Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Glaube.Gemeinsam.Gestalten.

    Das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau fördert die interreligiöse Begegnung von Kindern und Jugendlichen im Kreis Offenbach. Seit Mitte Dezember 2020 bekleidet Dagmar Gendera die Projektstelle „Glaube.Gemeinsam.Gestalten“.

    Die Sozialpädagogin verfügt über langjährige Erfahrung in der Projektarbeit für kirchliche und zivilgesellschaftliche Bildungs- und Entwicklungsorganisationen im In- und Ausland. An ihrer neuen Wirkungsstätte will sie religiöse und kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar machen, um Vorurteile abzubauen. Dazu entwickelt sie gemeinsam mit Heranwachsenden Aktionen, die den Dialog zwischen jungen Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen fördern. Hierbei kann sie auf einen Kreis 17- bis 25-Jähriger zählen, die sich im Rahmen eines Kooperationsprojekts von evangelischen Dekanaten und Pro Prävention des Kreises Offenbach als Gruppe zusammenfanden. Gemeinsam mit ihnen plant sie Begegnungen, um andere Religionen kennenzulernen, Freizeit zusammen zu verbringen und im spirituellen Erleben Gemeinsamkeiten im jeweiligen Glauben zu entdecken.

    Daneben entwickelt Gendera ein Weiterbildungskonzept für die evangelischen Kindertagesstätten im Dekanat, um die interreligiösen Kompetenzen der Mitarbeitenden zu stärken und zur Selbstreflexion anzuregen. „Wir sprechen von rund 270 Fachkräften, die knapp 1.500 Kinder betreuen, die die konfessionelle und kulturelle Bandbreite unserer Gesellschaft wiederspiegeln“, so Gendera. Hier gelte es, pädagogische Antworten auf gelebte religiöse Vielfalt zu finden.

    Finanziert wird die Stelle aus dem Landesprogramm „Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“, des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport. Von dort zugesagt sind 100.000 Euro jährlich, bei einer zehnprozentigen Eigenbeteiligung des Dekanats Dreieich-Rodgau. Die Förderung auf Landesebene läuft bis Ende 2024, wobei die Mittel lediglich pro Kalenderjahr fest zugesagt sind und jährlich neu beantragt werden müssen.

    GGG-Nachrichten

    19.05.2022 kf

    Bilder-Wettbewerb für interreligiösen Kalender 2023

    Auch im kommenden Jahr gibt das interreligiöse Jugend- und Bildungsprojekt „Glaube. Gemeinsam. Gestalten.“ des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau einen interreligiösen Jahreskalender heraus - diesmal mit jeweils 6 Fotos und Kinderzeichnungen aus dem Zusammenleben der Religionen. Einsendeschluss ist der 1. September dieses Jahres.

    09.05.2022 kf

    Per Schatzkiste durch die Welt der Religionen

    „Wo gehen Menschen hin, wenn sie sterben? Warum gibt es Krieg? Gibt es eine Macht, die auf uns aufpasst?“ Solche und andere Fragen beschäftigen Kinder früh und intensiv. Auch Religionen bieten Antwortmöglichkeiten. Eine interreligiöse Schatzkiste hilft nun, die Welt der Religionen in der Kita zu entdecken.

    07.04.2022 kf

    Junge Menschen entdecken religiöse Region mit dem Rad

    Fünf Tage, fünf Etappen: Zu einer Radtour quer durch den Kreis Offenbach von 1. bis 5. August lädt das interreligiöse Projekt „Glaube. Gemeinsam. Gestalten.“ Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren ein.

    04.01.2022 kf

    Feiern und Gedenken in 9 Religionen und Kulturen

    Auch in diesem Jahr informiert der interreligiöse Kalender des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau über die Festtage, die im Rhein-Main-Gebiet mit seiner kulturellen Vielfalt gefeiert werden.

    01.07.2021 kf

    9. ökumenisch-ökologische Radtour verband Regionen und Religionen

    Region und Religion erfahren – zum neunten Mal überhaupt und erstmals im fusionierten Kirchenkreis lud die von dessen Umwelt- und Ökumene-Ausschuss organisierte sommerliche Fahrradtour ein, religiöse Stätten und Orte nachhaltigen Handelns in der Umgebung kennen zu lernen.
    Dr. Michael Blume

    22.01.2021 kf

    "Bildungsangst und Opferneid sind Wurzeln des Judenhasses"

    „Antisemitismus und Verschwörungsmythen in der medialen Welt“ – mit einem erneut brandaktuellen Thema nach „Islam in der Krise“ im Jahr 2018 war der Religionsforscher und Autor Dr. Michael Blume am vergangenen Donnerstag zum zweiten Mal zu Gast in Heusenstamm - diesmal online, aber mit nicht minder spannenden Thesen.

    20.01.2021 stk

    Den Glauben gemeinsam gestalten

    Das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau will die interreligiöse Begegnung von Kindern und Jugendlichen im Kreis Offenbach fördern. Seit Mitte Dezember vergangenen Jahres bekleidet Dagmar Gendera die Projektstelle „Glaube.Gemeinsam.Gestalten.“.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    Interreligiöses Projekt "Glauben. Gemeinsam. Gestalten."

    Dagmar Gendera
    Tel. (0176) 1 484 61 00
    dagmar.gendera@ekhn.de

    Das Projekt »Glaube. Gemeinsam. Gestalten.« wird gefördert durch:

    WORUM ES BEI UNS GEHT - AKTIVE STELLEN IHR PROJEKT AUF YOUTUBE VOR

    Interreligiöser Kalender zum Download

    to top