Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Kai G. Fuchs
    Tel. (0 60 74) 484 61 - 16
    kai.fuchs@ekhn.de

    Arbeitsbereiche: Pressearbeit (Nachberichte und Außentermine), Dekanats-Webseite, Social Media, Beratung Kirchengemeinden, Info- und Werbematerialien, Fundraisingberatung

    p

    Stephanie Kunert
    Tel. (0 61 03) 300 78 - 15
    stephanie.kunert@ekhn.de

    Arbeitsbereiche: Pressearbeit (Vorberichterstattung und Ankündigungen), Newsletter, Social Media

    "Man zündet auch nicht ein Licht an und stellt es unter den Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind."

    Mehr als die Worte aus dem Matthäus-Evangelium gibt es zum Thema "Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit" eigentlich nicht zu sagen.Wir wollen es trotzdem tun:

    Interne und externe Kommunikation mit all ihren Facetten, Pressearbeit, Newsletter, Homepage, Gemeindebrief und Schaukasten - warum das alles? Weil die vielen Lichter, die wir in den Gemeinden und im Dekanat anzünden, leuchten sollen. Denen, die schon im Hause sind, aber auch denen, die auf der Türschwelle stehen oder einen Blick durchs Fenster werfen wollen, um zu entscheiden, ob sich das Hereinkommen lohnt.

    Als Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen wir Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen dabei, ihre Lichter noch heller leuchten zu lassen und gut sichtbar ins Fenster zu stellen - mit Beratungen Trainings, mit gemeinsamer Arbeit an Konzepten und Projekten der Öffentlichkeitsarbeit oder einfach im Gespräch.

    Wichtig ist uns dabei eine systematische, nachhaltige und ganzheitliche Vorgehensweise: Öffentlichkeitsarbeit lässt sich nicht losgelöst von den Strukturen und Inhalten einer Kirchengemeinde oder Einrichtung betrachten. Sie wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst und steht mit ihnen in Wechselwirkung. Sie ist ein wesentlicher, eigenständiger Bestandteil kirchlicher Arbeit und des kirchlichen Auftrags und sollte nicht "nebenbei" oder "auf die Schnelle" erledigt werden, sondern überlegt, geplant und gezielt. Daran möchten wir zusammen mit Ihnen arbeiten.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top